Tipp – flüssiges Latex

Heute habe ich einen Tipp für euch, der in meiner Nailart-Routine schon ganz selbstverständlich ist.

Kennt ihr das, wenn ihr zB ein Stamping über den ganzen Nagel gemacht habt und das halbe Stamping auf der Haut um den Nagel klebt? Oder bei einem Ombre mit dem Make-Up Schwamm, wenn auch die Haut einen tollen Farbverlauf hat?

Dieses Problem habe ich nicht mehr.
Es gibt inzwischen unzählige Produkte dafür (Mess No More!, Liquid Palisade…), die meisten sind ja total überteuert… oO

Ich verwende einfach flüssiges Latex.

Liquid Latex flüssiges Latex

Das habe ich in einer halben Liter Flasche um knapp 10 EUR bei einem Theater Bedarf Online Shop gekauft.

Dieser Shop heißt La-Gum und ich habe euch gleich den direkten Link zu allen verfügbaren Farben (das hier ist Schwarz 😉 ) verlinkt.

Da so eine riesen Flasche etwas unhandlich ist, hab ich das Latex einfach in eine leere Nagellackflasche umgefüllt. Somit kann ich auch das flüssige Latex präzise um den Nagel auftragen:

Liquid Latex flüssiges Latex

Trocknen lassen (siehe Bild oben; dauert aber keine 2 Minuten) – das gewünschte Naildesign machen – abziehen – fertig!

Liquid Latex flüssiges Latex

P.S.: Leider ist es für Latex Allergiker ungeeignet…

Please follow and like us:

Vielleicht interessiert dich auch...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.